Luftschall

Was ist Luftschall?

Unter Luftschall versteht man den Schall, der als Luftschall auf das Trennbauteil auftrifft und dieses dann in Schwingungen versetzt.

Das Bauteil wirkt als Art Lautsprecher und erzeugt Luftschall.

Mögliche Quellen können normale Gespräche, Musik, oder andere Geräusche sein, die zunächst über die Luft übertragen werden. Um den Luftschallpegel durch das Bauteil zu reduzieren, wird das sogenannte Schalldämmaß des Bauteils erhöht. Je höher das Schalldämmaß eines Bauteils ist, desto besser sind seine schalldämmenden Eigenschaften.

Was prüfen wir bei Ihnen?

Mit einer Schallmessung lässt sich zunächst prüfen, ob der erforderliche Schallschutz eingehalten wird. Dabei wird der Trittschall, der Luftschall und der Installationsschall gemessen. Wir führen dabei Messungen nach Norm durch.

Nicht nur der Schallschutz innerhalb eines Gebäudes spielt eine große Rolle, sondern auch der Schallschutz außerhalb. Das bedeutet, dass bestimmte Anforderungen an die Außenbauteile ebenfalls eingehalten werden müssen. Auch die Einhaltung von uns gemessen und bewertet werden.

Außerdem empfehlen wir, während der Bauphase die Einhaltung des erforderlichen Schallschutzes baubegleitend überprüfen zu lassen. Es erspart böse Überraschungen nach der Fertigstellung Ihres Gebäudes und verhindert zusätzlich unnötige Kosten.

Was messen wir bei Ihnen?

Bei dieser Untersuchung messen wir das Schalldämmaß von

  • Trennwänden
  • Decken
  • Fenstern
  • Außenwänden
  • Türen

Daraus können wir Schlussfolgerungen zum tatsächlichen Schalldämmmaß Ihrer Bauteile ziehen.

Die Schallmessungen können auch baubegleitend ausgeführt werden. Mithilfe von Druckkammermessung können Luftschalldämmvermögen von Massivbauteilen bereits in der Rohbauphase qualitativ beurteilt werden.

Was sind die Normwerte?

Das mindestens einhaltende Schalldämmaß ist in der DIN 4109-1989-11 festgelegt und das gesetzliche Mindestmaß. Zum Beispiel : 52dB für Wände, Treppenräumen bis 55dB usw.

Mit diesen Mindestwerten kann kein komfortabler Schallschutz erreicht werden. Eine Laute Sprache, sowie Geräusche von Radio- und Fernsehgeräte sind deutlich hörbar.

Empfehlenswert als Luftschalldämmaß für ein Trennbauteil zwischen fremden Wohn- und Arbeitsbereichen ist mindestens ein Schalldämmaß von 56dB für die horizontal trennenden Bauteile und 57dB für die vertikal trennenden Bauteile eingehalten werden. Dieses Schalldämmaß bietet noch keinen vollständigen Schutz vor Geräuschen aus fremden Wohn- und Arbeitsbereichen. Diese Schallschutzwerte lassen sich bei sorgfältiger Bauausführung und der Wahl geeigneter Baustoffe praktisch ohne einen Kostenmehraufwand realisieren.


Termin reservieren
In wenigen Schritten können Sie einen Termin bei uns online buchen. Wir freuen uns auf Sie!



Kontakt

Niederlassung Potsdam

Altstadtblick 3
14473 Potsdam
0331 - 58 29 14 40
info@potsdam-baugutachten.de


Niederlassung Berlin
Tel. 030 - 959 98 60 70